de fr it

RudolfSchulthess

3.2.1802 Zürich, 5.8.1833 Paris, ref., von Zürich. Sohn des Johannes (->) und der Anna Maria geb. Hafner, erste Lehrerin der Zürcher Töchterschule. Ledig. Medizinstud. in Zürich und Göttingen, Arztpraxis in Zürich. Später Physik- und Botaniklehrer am Techn. Institut, ab 1833 Oberlehrer der Physik an der neuen kant. Industrieschule und PD für Botanik an der Univ. Zürich. In "Das Stammeln und Stottern" (1830) unterschied S. als erster exakt zwischen Lautbildstörungen (Stammeln) und Redeflussstörungen (Stottern). Als einer der ersten entwickelte er 1832 einen funktionierenden Elektromotor (Vibrationsmotor). Mitgründer der Antiquar. Gesellschaft Zürich.

Quellen und Literatur

  • E. Usteri, Lebensbilder aus der Vergangenheit der Fam. S. von Zürich, 1958, 205-209, 272
  • Beitr. der Schweiz zur Technik, 1991, 57 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF