de fr it

EduardMarthaler

5.1.1925 Berneck,8.6.2014 Ittigen, ref., von Niederhasli. Sohn des Jakob, Buchdruckers, und der Lina geb. Dohner. Rita Stammbach. Volkswirtschaftsstud. an der Univ. Bern. 1950-58 freier Journalist und Geschäftsleiter des LdU Bern, 1958-64 Sekr. des Personalverbands der Bundesverwaltung und Redaktor der Schweiz. Beamtenzeitung, 1964-66 Vorsteher der Verwaltungssektion und Personalchef im Bundesamt für Statistik, 1966-71 Chef des zentralen Personaldienstes des Eidg. Dep. des Innern (EDI) und ab 1969 auch des Presse- und Informationsdienstes, 1971-73 Leiter der Abt. für allg. Verwaltungsangelegenheiten des EDI-Generalsekretariats, 1973-76 stellvertretender Generalsekr. und 1977-89 Generalsekr. des EDI. In dieser Funktion prägte M. die Personal- und Finanzpolitik des EDI massgeblich mit. Stadtrat in Bern, Präs. der parität. Kommission der Eidg. Versicherungskasse.

Quellen und Literatur

  • NZZ, 28.10.1976; 30.5.1989
  • Der Bund, 14.3.1989
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 5.1.1925 ✝︎ 8.6.2014