de fr it

JakobKaiser

20.2.1833 Seewis, 6.4.1918 Bern, ref., von Seewis. Sohn des Jakob, Lehrers, und der Maria geb. Heim. Ledig. Gymnasium in Chur und Schiers. Nach einem aufgegebenen Theologiestud. nahm K. ein Rechts- und Geschichtsstud. in Jena auf. 1859 Volontär, dann Kanzlist und Gehilfe in der Bundeskanzlei. 1860 in gleicher Funktion Wechsel ins Bundesarchiv. 1861 Unterarchivar. 1868-1913 Bundesarchivar. 1874 Dr. h.c. der Univ. Zürich.

Quellen und Literatur

  • Prättigauer Ztg., 13.4.1918
  • R. Heckner, Das Eidg. Departement des Innern, Liz. Freiburg, 1993
Weblinks
Weitere Links
e-LIR
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 20.2.1833 ✝︎ 6.4.1918