de fr it

HenrietteCartier

12.11.1902 Genf, 22.1.1994 Genf, ref., von Genf. Tochter des Albert, Schreiners, und der Lina geb. Perret. Ledig. Handelsschule in Genf, ab 1922 kaufmänn. Angestellte. Besuch von Vorlesungen an der Univ. Zürich, 1947-49 Stud. an der New York School of Social Work der Columbia Univ. 1949-69 Abteilungsleiterin des Frauensekretariats und der Geschäftsstelle des Bundes Schweiz. Frauenorganisationen (BSF), Mitinitiantin der Saffa 1958, Mitarbeit in verschiedenen Kommissionen des BSF und als dessen Vertreterin in eidg. Kommissionen. Spezialistin für internat. Beziehungen der Frauenbewegung. Mitglied der Schweiz. Vereinigung für die UNO.

Quellen und Literatur

  • Gosteli-Stiftung, Worblaufen, Biogr. Slg.
  • Tribune de Genève, 29.1.1994
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 12.11.1902 ✝︎ 22.1.1994