de fr it

EliseRahn-Bärlocher

15.7.1845 St. Gallen, 5.11.1925 Zürich, ref., von Zürich. Tochter des Bartholome Bärlocher, Kaufmanns, und der Anna Rosalie geb. Zellweger. Ludwig Rahn, Bankier. Mitarbeit in versch. kirchlichen und karitativen Vereinigungen, 1887 Mitgründerin und bis 1907 Präs. des Zürcher Frauenbunds zur Hebung der Sittlichkeit, 1888 Beteiligung an der Petition und 1897 am Abstimmungskampf für die Abschaffung der Bordelle in Zürich, Mitgründerin von Rettungsheimen für sittlich gefährdete Mädchen und ledige Mütter.

Quellen und Literatur

  • N. Mousson-Rahn, 50 Jahre Zürcher Frauenbund, 1937
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Elise Bärlocher (Taufname)
Elise Rahn (Ehename)
Lebensdaten ∗︎ 15.7.1845 ✝︎ 5.11.1925