de fr it

HeinrichLutz

6.11.1845 Bühler, 6.1.1915 Bern, vermutlich reformiert, von Wolfhalden, ab 1884 von Schüpfen. Sohn des Jakob, Lehrers und Posthalters, und der Katharina geborene Stamm. Bertha Margaretha Müller. Realschule und Lehrerseminar in Gais, anschliessend Fortbildungsschule in Herisau. Zuerst Bürogehilfe, ab 1864 als Nachfolger seiner Eltern Postverwalter in Herisau, 1873-1879 Postbeamter bei der Zentralverwaltung in Bern, 1879-1893 Chef der Hauptabteilung der Oberpostdirektion und Stellvertreter des Oberpostdirektors, 1893-1909 Oberpostdirektor.

Quellen und Literatur

  • Der Bund, 7.1.1915
  • AWG, 201 f.
  • E. Bonjour, Gesch. der schweiz. Post 1, 1949, 58
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 6.11.1845 ✝︎ 6.1.1915

Zitiervorschlag

Brian Scherer, Sarah: "Lutz, Heinrich", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 10.05.2007. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/031818/2007-05-10/, konsultiert am 29.01.2022.