de fr it

ErnstFischer

14.3.1905 Münsingen, 3.3.1982 Rubigen, von Rümikon. Sohn des Ernst Johann und der Anna Ida geb. Nyffenegger. Martha Mosimann. Ausbildung zum Buchdruckfachmann in Leipzig und Berlin. Tätigkeit in der Privatindustrie. 1930-42 Abteilungsleiter der Buchdruckerei B. Fischer. 1943-52 Direktor der Buchdruckerei Winterthur AG. 1953-59 eigenes Unternehmen in Zürich. 1959-62 Beauftragter für Zivilschutz des EJPD und Chef ad interim der Abteilung für Luftschutz des EMD. 1963 erster Direktor des Bundesamts für Zivilschutz. Hier machte er sich verdient um den Ausbau der organisator. und baul. Massnahmen zum Schutze der Bevölkerung und der Kulturgüter vor Schäden durch krieger. Ereignisse oder Naturkatastrophen. 1965 Rücktritt aus gesundheitl. Gründen. Oberst im Generalstab.

Quellen und Literatur

  • Berner Tagwacht, 18.2.1959
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 14.3.1905 ✝︎ 3.3.1982