de fr it

Armin OskarLusser

Der Ingenieur (auf der Brücke links) inspiziert die letzten Arbeiten an einer unter seiner Leitung 1910 erbauten Strassenbrücke (Staatsarchiv Uri, Altdorf, Nachlass Armin Oskar Lusser).
Der Ingenieur (auf der Brücke links) inspiziert die letzten Arbeiten an einer unter seiner Leitung 1910 erbauten Strassenbrücke (Staatsarchiv Uri, Altdorf, Nachlass Armin Oskar Lusser). […]

1.10.1882 Altdorf (UR), 3.3.1977 Zug, kath., von Altdorf. Sohn des Eduard, Kaufmanns, und der Lina geb. Linherr, aus New York. 1931 seine Cousine Ella Laetitia geb. L. Primarschule in Altdorf, Industrieschule in Zug, Technikum in Winterthur, 1903-05 Ausbildung zum Bauingenieur an der Univ. Stuttgart. Anstellungen bei Ingenieurbüros in Luzern, Zürich und Basel, 1920-24 Bau der Pérollesbrücke und der Zähringerbrücke in Freiburg, ab 1925 wegen gesundheitl. Probleme nur noch als beratender Ingenieur tätig. Reisen und hist. Forschungsarbeiten. Projektierung versch. kleinerer Bauten und Brücken in Uri, Ausbau der Urner Wanderwege. L. verfasste zahlreiche kleinere Artikel hist. und techn. Inhalts.

Quellen und Literatur

  • Hist. Njbl., NF 68-69, 1977-78, 7-24
Weblinks
Normdateien
GND
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 1.10.1882 ✝︎ 3.3.1977