de fr it

Jean-JosephChenaux

6.6.1822 Le Bry, 14.12.1883 Vuadens, kath., von Pont-en-Ogoz. Sohn des François, Gastwirts, und der Nanette geb. Paradis. Jesuitenkollegium in Estavayer und Freiburg (bis 1840), Philosophiestud. am Kollegium Schwyz, 1841-42 Priesterseminar in Freiburg, ab 1843 Collegium Helveticum in Mailand. Nach der Priesterweihe 1847 war er bis zu seinem Tod Vikar, Pfarrer und Dekan von Vuadens. Für die eidg. Wetterstation in Vuadens machte er 1863-83 täglich Messungen. C. war leidenschaftlicher Botaniker und veröffentlichte einige "Petits traités de botanique populaire" (1871-78). Von ihm stammt auch eine Sammlung mundartlicher Sprichwörter, "Unà panera de revi fribordzey" (1877).

Quellen und Literatur

  • AEF, Nachlass
  • Revue de la Suisse catholique 15, 1883-84, 392-397
  • NEF 19, 1885, 11-14
  • J.L. Moret, «Une journée d'herborisation en Basse Gruyère», in Bulletin de la Société vaudoise des sciences naturelles 84, 1998, 139-155
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF