de fr it

JohannFankhauser

10.5.1847 Signau, 17.5.1893 Bern, ref., von Trub. Aus einfachen, bäuerl. Verhältnissen. 1874 Anna Luise Lanz. 1868 Primarlehrer-Patent am Seminar Münchenbuchsee, Stud. der Naturwissenschaften an der Univ. Bern, 1870 Sekundarlehrerexamen mit Auszeichnung, 1872 Fachlehrerdiplom für Naturwissenschaften am Polytechnikum Zürich. Kurze Weiterbildung in Würzburg (v.a. in Pflanzenphysiologie bei Julius von Sachs) und Studienreise nach Helgoland. Ab Herbst 1873 bis zu seinem Tod Lehrer für Naturgeschichte an der Kantonsschule Bern (ab 1880 städt. Gymnasium). Ab 1885 auch Dozent für Botanik und Zoologie an der Univ. Bern. Neben seiner erfolgreichen Lehrtätigkeit publizierte F. einige Resultate seiner v.a. pflanzenphysiolog. Forschung und ein Lehrbuch. Er gilt als Entdecker der unterirdischen Prothallien der Lycopodien.

Quellen und Literatur

  • Centralbl. des Zofinger Vereins 33, 1893, 395-398
  • Berner Schulbl., 1893, 444 f., (mit Bibl.)
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 10.5.1847 ✝︎ 17.5.1893