de fr it

Perceval deLoriol

24.7.1828 Genf, 23.12.1908 Cologny, ref., von Genf und Etoy. Sohn des Charles, Artillerieoffiziers, und der Marie Sophie geb. de Portes. 1854 Louise Sophie Le Fort, Tochter des Jean. Jugend in der Waadt und in Genf, Stud. der Naturwissenschaften und Paläontologie bei François-Jules Pictet in Genf. Kurze Zeit Gutsverwalter in Genf und Lothringen. Fast vierzig Jahre lang war L. am Naturhist. Museum Genf tätig. Als angesehener Paläontologe und Stratigraf gehörte er zu den Mitgründern der Schweiz. Paläontolog. Gesellschaft und war Redaktor der "Mémoires de la Société paléontologique suisse". L. verfasste mehrere Monografien und zahlreiche kleinere Schriften, speziell über die jurass., kretaz. und alttertiären Echinodermen (Stachelhäuter) West- und Mitteleuropas sowie Nordafrikas. 1902 Dr. h.c. der Univ. Genf.

Quellen und Literatur

  • ETH-BIB, Korrespondenz
  • Verh. SNG, 1909, 1-13
  • Bull. de la Société géologique de France 10, 1910, 380-391, (mit Werkverz.)
  • Livre du Recteur 4, 363
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF