de fr it

EtienneGuillemin

30.4.1832 Lausanne, 8.4.1907 Pully, ref., von Cossonay. Sohn des Antoine Samuel und der Marie geb. Eternod. Elisa Blanchet, Tochter des Georges, Lausanner Gemeinderats (Exekutive) und Waadtländer Grossrats. 1852-55 Akad. von Lausanne und Ecole centrale des arts et manufactures in Paris, 1855 Diplom als Chemieingenieur. G. kehrte nach Lausanne zurück und eröffnete eine Fabrik für chem. Produkte, die 1866 abbrannte. Als Verwalter der Société lausannoise pour l'éclairage au gaz machte G. Erfindungen, von denen mehrere von der Schweizer Armee übernommen wurden, darunter die tragbare elektr. Batterie, der elektr. Sprengzünder für Minen und das Telegrafienetz. Gemeinderat (Exekutive) von Pully sowie 1878-82 und 1888-1901 Waadtländer Grossrat. Oberstleutnant der Genietruppen. Mitglied der Société vaudoise des sciences naturelles (1873 Präs.). Mitglied der Studentenverbindungen Belles-Lettres und Zofingia. Mit Victor Burnier Verfasser des Buches "Manuel sur l'inflammation des mines par l'électricité" (1885, dt. 1886) und einer "Hypothèse sur l'origine des comètes" (1888).

Quellen und Literatur

  • Actes SHSN, 1907
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF