de fr it

GottfriedIscher

19.12.1832 Hilterfingen, 4.12.1896 Biel, ref., von Blumenstein und Bern. Sohn des Karl Christian, Pfarrers, und der Karoline geb. Schrämli. Sophie Steinhäuslin, Tochter des Carl, Pfarrers. Nach dem Theologiestud. in Bern, das er 1857 mit dem Staatsexamen abschloss, arbeitete I. als Pfarrer ab 1861 in der Lenk und ab 1870 in Mett bei Biel. Gefördert von seinem Berner Lehrer und Briefkorrespondenten Bernhard Studer erforschte er die Geologie des westl. Berner Oberlands, namentlich die Gebirge des Simmentals, des Saanenlands und die Niesenkette (Blatt XVII der Geolog. Karte der Schweiz 1882) sowie die fossilienreiche Umgebung von Mett.

Quellen und Literatur

  • Verh. SNG, 1898, 317-320
  • W. und M. Bourquin, Biel, stadtgeschichtl. Lex., 1999, 200
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 19.12.1832 ✝︎ 4.12.1896