de fr it

Coupe

Ehemaliges Transportmass für Getreide in der Westschweiz, eine Mannslast von 50-80 l. 1 Coupe = 4 quarts (Viertel) in Genf bzw. 1/2 sac (Sack) in der Waadt. Der Coupe war auch Westschweizer Flüssigkeitsmass: 1 Coupe = 1/4 setier (Eimer) = 8 pots (Mass) = 8-18 l. Die Waadt vereinheitlichte den Coupe (oder broc) 1822 auf 13,5 l (= 10 pots). Im Unterwallis war der Coupe ein kleines Landmass von 7,8 a. Alle diese Masse wurden durch das metrische System 1877 abgelöst (Masse und Gewichte).

Weblinks

Zitiervorschlag

Anne-Marie Dubler: "Coupe", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 11.03.2004. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/032060/2004-03-11/, konsultiert am 02.07.2022.