de fr it

GustavEisenmann

3.5.1887 Biberist, 22.5.1966 Biberist, ref., 1943 Ehrenbürger von Lohn, 1965 von Biberist. Sohn des Gustav (->). 1914 Gertrud Riel. Ausbildung zum Papieringenieur. 1914 Betriebsassistent der Papierfabrik Biberist, 1920 Mitglied der Direktion, 1920-44 Direktor, 1944-63 Delegierter des Verwaltungsrates. Unter E.s Leitung wurde 1935 die Produktion der Fabriken Biberist und Utzenstorf zusammengelegt, 1939 die Papierfabrik Worblaufen stillgelegt. 1943 gründete E. eine eigene Werkschule; 1963 führte er eine dreijährige Berufslehre für Papiermacher ein. Präs. des Arbeitergeberverbandes Schweiz. Papierindustrieller und des Verbandes Schweiz. Papier- und Papierstofffabrikanten. Oberstleutnant, Kommandant der Feldartillerie Abt. 8.

Quellen und Literatur

  • Biberspiegel, 1963; Nr. 5, 1966
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 3.5.1887 ✝︎ 22.5.1966

Zitiervorschlag

Vogt, German: "Eisenmann, Gustav", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 30.08.2004. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/032139/2004-08-30/, konsultiert am 15.04.2021.