de fr it

LeoHenzirohs

22.1.1902 Niederbuchsiten, 23.8.1984 Olten, kath., von Niederbuchsiten, ab 1962 Ehrenbürger von Oberbuchsiten. Sohn des Leo Henziross, Landwirts und Posthalters, und der Sofia geb. Häfeli, von Niederbuchsiten. 1966 Name geändert auf H. Elise Studer, von Niederbuchsiten. Nach Selbststud. Diplomabschluss als Elektroinstallateur. Bastler und Erfinder. 1931 Gründung einer Fabrik zur Herstellung von Lötkolben, Bügeleisen und Elektrokochern. 1933 Umbenennung der Firma in Jura. 1937 Einstieg in die Produktion von Kaffeemaschinen. Während des 2. Weltkriegs bedeutender Ausbau des Unternehmens. 1945 Umwandlung in eine Aktiengesellschaft. 1953 nach Grossbrand Neubau der Jura Elektroapparatefabriken, Leo Henzirohs AG. 1955 Aufnahme der Produktion von Dampfbügeleisen. 1982 Rücktritt von H. aus dem Verwaltungsrat der Firma (1982: 442 Mitarbeiter). 1982 Niederlassung in Deutschland, 1995 in Österreich und 1998 in den Niederlanden. 1996 Gründung der Importgesellschaft X-Presso Inc., Atlanta (Georgia), 2002 Joint Venture Jura-Capresso LLC, Closter (New York). 2004 Umsatz von 260 Mio. Fr. mit weltweit 255 Mitarbeitern. 1939-57 Solothurner FDP-Kantonsrat (Präs. 1955). Schütze, Turner und Kegler (1971 Schweizermeister).

Quellen und Literatur

  • A. Fringeli, Land und Leute im Gäu, 1972
  • Oltner Tbl., 21.1.1972; 22.1.1977; 1.9.1984
  • Solothurner Nachrichten, 22.1.1982
  • Vaterland, 22.1.1982
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 22.1.1902 ✝︎ 23.8.1984