de fr it

JohannCaprez

15.5.1875 Trin, 27.4.1931 Chur, ref., von Chur. Sohn des David, Säckelmeisters, und der Verena geb. Caflisch, von Trin. 1) 1899 Maria Danuser (1923), 2) 1926 Vroni Buchli. Nach kaufmänn. Lehre und Berufstätigkeit übernahm C. 1901 von Julius Clavadetscher die Churer Teigwarenfabrik, die er durch stete Modernisierung und Ausweitung des Produktesortiments wieder auf Erfolgskurs brachte. 1926 Umwandlung in eine Fam.-AG. Ab 1926 Suppleant, ab 1930 freisinniger Churer Stadtrat (Parlament). Nebenbei als Landwirt, Obstbauer und Bienenzüchter tätig. C. starb an den Folgen eines Betriebsunfalls.

Quellen und Literatur

  • Der Freie Rätier, 29.4.1931
  • Jubiläumsschr. zum 110jährigen Bestehen der Churer Teigwarenfabrik und zum 50jährigen Betriebsjubiläum der Fam. C., 1951
Weblinks
Weitere Links
e-LIR
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 15.5.1875 ✝︎ 27.4.1931