de fr it

LouisThévenaz

5.5.1883 Le Locle, 5.8.1960 Neuenburg, ref., von Bullet und ab 1893 von Neuenburg. Sohn des Albert, Uhrmachers, und der Victoria Sophie geb. Clerc. 1907 Hélène Debrot, Tochter des Paul Adamin, Uhrenfabrikanten. Sekretär in einer Neuenburger Anwaltskanzlei. Angestellter bei der Neuenburger Caisse cantonale d'assurance populaire. Ab 1903 stellvertretender Staatsarchivar, 1917-18 Leiter der Abt. für Versorgung und Unterstützung im Handels- und Industriedep., danach erneut Archivar, 1935-48 Neuenburger Staatsarchivar. 1921-32 Konservator des Schlossmuseums Valangin, ab 1942 Mitglied der kant. Kommission für Denkmalpflege. T. schuf die Voraussetzungen, um die Archive der ehem. Präfekturen und der Gerichtskanzleien sowie die Sammlung Louis-Alexandre Berthier ins Staatsarchiv zu integrieren. Er verfasste den Band "Histoire" der Reihe "Le pays de Neuchâtel" (1948) und zahlreiche Artikel in der Zeitschrift "Musée neuchâtelois". 1948 Dr. h.c. der Univ. Neuenburg.

Quellen und Literatur

  • MN, 1960, 156-162
Weblinks
Normdateien
GND
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 5.5.1883 ✝︎ 5.8.1960