de fr it

EduardPreiswerk

20.1.1912 Basel, 30.7.1983 Basel, ref., von Basel. Sohn des Eduard, Gymnasiallehrers und der Susanna geb. Oeri. Urenkel des Samuel (->). 1942 Marcellina Gams, Tochter des Anton Alphons, Direktors der Ciba und Leiters von deren Kunststoffabteilung. Ab 1930 Chemiestud. in Basel, 1939 Doktorat, 1939-41 Assistent an der Victoria University in Manchester und der Univ. Genf. Ab 1941 war P. Mitarbeiter am Forschungsinstitut der Aluminium Industrie AG in Neuhausen am Rheinfall. 1944 gelang ihm der Durchbruch zur Funktionserfindung des Klebstoffs Araldit. 1945-57 wirkte er als Mitarbeiter der Ciba bei der Weiterentwicklung des Klebstoffs. Dieser konnte die verschiedensten Werkstoffe, besonders solche von nichtporöser Natur wie Metalle, mittels eines Kunstharzes in einem mechanisch und elektrisch hochwertigen Verband vereinigen. Araldit wurde 1946 von der Ciba auf den Markt gebracht und in versch. Industrien sowie in der Luft- und Raumfahrt verwendet.

Quellen und Literatur

  • Zwanzig Jahre Araldit-Funktionserfindung, 1965
  • BaZ, 4.8.1983
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 20.1.1912 ✝︎ 30.7.1983