de fr it

JakobSchaufelberger

17.6.1821 Wald (ZH), 12.5.1884 Wald, ref., von Wald. Sohn des Jakob und der Katharina geb. Weber. 1851 Anna Elisabetha Keller, Tochter des Hans Jakob. S. wurde 1855 Teilhaber an der mechan. Weberei Oberholzer & Spörri, die sein Schwager Jakob Oberholzer und Heinrich Spörri in Diezikon (Wald) besassen. Die Firma erstellte ab 1866 die Weberei Hubwies und kaufte 1882 die Weberei Laupen (beide in Wald). Nach dem Tod Oberholzers 1881 wurde sie unter dem Namen Spörri & Schaufelberger weitergeführt (später umbenannt in Spoerry & Schaufelberger). 1868-69 vertrat S. die Demokraten im Verfassungsrat des Kt. Zürich.

Quellen und Literatur

  • StAZH, FirmenA Spoerry & S.
  • Schweiz. Volksbl. vom Bachtel, 15.5.1884
  • H. Spoerry-Jaeggi, Die Baumwollindustrie von Wald, 1935, 40-44
  • Hundert Jahre Spoerry & S. 1851-1951, 1951, 7-18
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 17.6.1821 ✝︎ 12.5.1884