de fr it

Johann JakobSchellenberg

17.4.1830 Seegräben, 25.8.1893 Seegräben, ref., von Seegräben. Sohn des Johann Jakob, Baumwollspinnereibesitzers und Gemeindepräs., und der Anna Magdalena geb. Müller. 1853 Anna Barbara Keller, Tochter des Kaspar. Industrieschule in Zürich, danach Aufenthalt in Genf. Der Vater hatte 1822/23 oberhalb der Aathalmühle die erste Baumwollspinnerei in Aathal errichtet, die S. 1853 übernahm. Die Schellenberg'sche Fabrik beschäftigte 1855 33 Personen und hatte 3'000 Spindeln in Betrieb. 1858-92 Gemeindepräs. von Seegräben. In den 1860er Jahren Mitglied des kant. Verfassungsrats und des Revisionskomitees. 1868-69 und 1882-93 Zürcher Kantonsrat. Oberstleutnant.

Quellen und Literatur

  • NZZ, 28.8.1893
  • G. Strickler, Verdienstvolle Männer vom Zürcher Oberland, 21937, 181 f.
  • E. Messikommer, Gesch. der Gem. Seegräben, 1973, 191-194
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 17.4.1830 ✝︎ 25.8.1893