de fr it

DudleyWright

11.1.1921 Bristol (Connecticut), 18.1.1992 York (Maine), prot., Amerikaner. Sohn des Guy, Landschaftsarchitekten, und der Marion geb. Daili. 1967 Mara Lolin. Im 2. Weltkrieg diente W. als Navigator an Bord eines amerikan. Bombers. Nach dem Krieg studierte er Ingenieurwissenschaften und baute sein erstes Unternehmen in Pasadena (Kalifornien) auf. 1965 liess er sich in Genf nieder, wo er 1969 die Orbisphère Laboratories SA (heute Hach Lang GmbH, Collonge-Bellerive) gründete. Das Hochtechnologieunternehmen stellte vorwiegend Sauerstoffsensoren für zahlreiche Industrieanwendungen her. 1984 rief er die Colloques Wright pour la science ins Leben, die alle zwei Jahre in Genf stattfinden. Die Kolloquien wollen die Naturwissenschaften einem breiten Publikum näherbringen und junge Menschen zu einer wissenschaftl. Laufbahn motivieren. 1990 Ehrendoktor der Tufts University Boston.

Quellen und Literatur

  • Le Courrier, 5.9.1984
  • Journal de Genève, 23.1.1992
Weblinks
Normdateien
GND
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 11.1.1921 ✝︎ 18.1.1992