de fr it

HonoréBlavignac

6.4.1705 Genf, 27.3.1744 Genf, ref., von Genf. Sohn des Jacques, Erdarbeitermeisters aus Nîmes und hugenott. Flüchtlings, der 1704 in Genf als Habitant aufgenommen wurde, und der Bernadine Servel. 1) Anne Faure, Tochter des Jean, Töpfers, 2) Marie Arnaud, Tochter des Benjamin. Töpferlehre bei Jean Py, Erdarbeitermeister in Plainpalais. B. trat die Nachfolge seines Schwiegervaters Jean Faure an, der 1708 die erste Töpferei von Plainpalais gegründet hatte. Er führte dort die Herstellung von Fayencen ein, die von seiner Witwe und später von seinem Sohn Antoine (->) weitergeführt wurde.

Quellen und Literatur

  • W. Deonna, «La faïencerie B. à Genève», in Les Amis de Sèvres, 1938, 24-27
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 6.4.1705 ✝︎ 27.3.1744