de fr it

LouisCharrière

3.11.1844 Ferney (heute Ferney-Voltaire, Pays de Gex), 6.11.1899 Les Eaux-Vives (heute Genf), ref., von Genf. Sohn des Pierre-Henri, Kaufmanns, und der Françoise geb. Vuagnoux. 1871 Françoise Gallay, Tochter des Jean-Charles-Antoine, Küfers. Schneiderlehre. Handelsreisender mit Stoffen, 1879 Eintritt in die Nähmaschinen-Firma Singer, Direktor der Genfer Singer-Filiale. 1889 Gründungsmitglied der Association des intérêts de Genève und des Genfer Handel- und Industrievereins, dem er 1885-97 angehörte. 1893-96 freisinniger Nationalrat und Präs. der Genfer Handelskammer. 1896 Mitglied des Zentralkomitees der Landesausstellung in Genf. Mitglied und Gründer der Versicherungsgesellschaften Société de l'instruction mutuelle und Mutualité en cas de décès sowie des Sängervereins Chorale La Muse.

Quellen und Literatur

  • F. Ruchon, Histoire politique de la République de Genève 2, 1953, 382 f.
  • Gruner, Bundesversammlung 1, 939 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 3.11.1844 ✝︎ 6.11.1899