de fr it

AlfredGeorg

7.9.1864 Basel, 27.6.1957 Chêne-Bougeries, ref., von Basel und ab 1897 von Genf. Sohn des Carl Ludwig, Professors, und der Sophie geb. Behrens. Hélène von Schlotheim. 1886-88 Rechtsstud. an der Univ. Genf, 1890 Doktorat. 1890-92 Sekr. der Schweizer Gesandtschaft in den USA, 1892-94 Mitarbeiter von Numa Droz in Bern. 1894-1913 Sekr., 1914-22 Direktor der Handelskammer von Genf. 1894 Gründer des "Bulletin commercial et industriel suisse" und bis 1927 dessen Leiter. 1913-40 Generaldirektor der Versicherung La Genevoise. 1901-07 Genfer Grossrat für die demokrat. Partei, 1907-11 Nationalrat. Als Verfechter des Wirtschaftsliberalismus bekämpfte G. den Etatismus und die Monopole. Mitglied der Schweiz. Handelskammer, des Rats der Internat. Handelskammer sowie Delegierter des Bundesrats an internat. Wirtschaftskonferenzen. Verfasser zahlreicher Studien und Schriften ("Souvenir de luttes" 1936).

Quellen und Literatur

  • AEG, Nachlass
  • Gruner, Bundesversammlung 1, 952
  • Journal de Genève, 29./30.6. und 1.7.1957
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 7.9.1864 ✝︎ 27.6.1957

Zitiervorschlag

Bron, Marie: "Georg, Alfred", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 17.11.2004, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/032693/2004-11-17/, konsultiert am 26.11.2020.