de fr it

GustaveJaccard

11.6.1809 Sainte-Croix, 31.1.1881 Lausanne, ref., von Sainte-Croix. Sohn des David, Notars, und der Marie-Henriette geb. J. Agathe-Elisabeth Gely, Tochter des Marc, Goldschmieds in Lausanne. Rechtsstud. an der Akad. von Lausanne. 1835-81 Anwalt in Lausanne. 1842-46 und 1858-81 Kantonsrichter (1860-72 Präs.). 1845-47 Redaktor der Zeitung "L'Indépendant", 1852-56 der "Gazette de Lausanne" und 1856-61 der "Gazette vaudoise". 1836-42 und 1845-58 liberaler Waadtländer Grossrat, 1861 Mitglied des Verfassungsrats, 1854-55 Ständerat. Mitglied der Studentenverbindung Belles-Lettres.

Quellen und Literatur

  • Gruner, Bundesversammlung 1, 816
  • A. Clavien, «La Gazette Vaudoise, 1856-1861», in Mémoire vive 1997, Nr. 6, 9-17
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Clavien, Alain: "Jaccard, Gustave", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 05.02.2007, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/032745/2007-02-05/, konsultiert am 23.04.2021.