de fr it

ErnstJakob

12.9.1879 Lyss, 30.3.1950 Port, ref., von Rapperswil (BE). Sohn des Friedrich, Bäckers. 1901 Bertha Nikles, Tochter des Johannes. 1895-99 Mechanikerlehre, 1901-15 Heizer bei der Jura-Simplon-Bahn (später SBB) in Biel, 1915-34 SBB-Lokomotivführer, vorzeitige Pensionierung wegen eines Herzleidens. 1922-43 Zentralpräs. des Lokomotivpersonalverbands und Vorstandsmitglied des SEV, 1943-50 im Pensioniertenverband, Mitglied des Ausschusses des SGB, Mitbegründer des sozialist. Arbeitervereins Port. Um 1900 Eintritt in die Politik, ab 1907 Gemeinderat und 1915-45 Gemeindepräs. von Port, 1918-46 Berner SP-Grossrat (1928-29 Präs.), 1919-22 (Demission wegen Unvereinbarkeit mit Beamtenstatus), 1935-39 (nicht wiedergewählt) und 1947-50 Nationalrat. J. war ein pragmat. und angesehener Vertreter der Eisenbahner (in 25 nationalrätl. Komm.). 1922-50 Verwaltungsrat der Bern. Kraftwerke AG und Biel-Meinisberg-Bahn (1925-34 Präs.), Aufsichtsratspräs. des Knabenerziehungsheims Erlach. Ehrenbürger von Port.

Quellen und Literatur

  • Der Eisenbahner, 6.4.1950
  • Gruner, Bundesversammlung 1, 178 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF