de fr it

AdolfMüller

25.11.1840 Sumiswald, 6.9.1913 Sumiswald, ref., von Sumiswald. Sohn des Jakob, Architekten und Landwirts, und der Magdalena geb. Hirsbrunner. 1869 Emma Braun, Tochter des Johannes. Schulen in Sumiswald, Gymnasium in Bern, 1863-68 Stud. der Medizin in Bern. Ab 1868 bis zu seinem Tod Arzt in Sumiswald und im Amt Trachselwald. 1874-77 Berner Grossrat, 1878-92 Präs. der Einwohnergem. Sumiswald, 1886-1911 freisinniger Nationalrat. M. präsidierte das Komitee für die Ramsei-Sumiswald-Huttwil-Bahn, setzte sich 1897 anlässlich der Beratung des ersten Kranken- und Unfallversicherungsgesetzes erfolgreich für die freie Arztwahl ein, ausserdem für die Gründung des Eidg. Gesundheitsamtes, des Pasteurinstituts und für den Ausbau des Sanitätshilfsdienstes.

Quellen und Literatur

  • Der Bund, 8.9.1913
  • Gruner, Bundesversammlung 1, 204
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 25.11.1840 ✝︎ 6.9.1913