de fr it

Victor GeorgRickenbach

8.4.1928 Laufenburg, 28.12.2007 Baden, kath., von Gipf-Oberfrick. Sohn des Josef Emil, Gerichtssubstituts in Laufenburg, und der Anna Klara geb. R. Marlis Frey, Tochter des Hermann. Rechtsstud. in Basel, Dr. iur. 1953-59 Mitarbeiter in der aarg. Kantonsverwaltung, davon fünf Jahre als Direktionssekr. II im Baudepartement. 1959-73 Stadtschreiber in Baden, gleichzeitig Präs. der Planungskomm. für die innerstädt. Verkehrssanierung und Präs. des Arbeitsgerichts Baden, 1973-85 Badener Stadtammann. Nach der Wahl zum Stadtammann Beitritt zur FDP, 1977-85 aarg. Grossrat (1984-85 Präs.). 1985-93 Regierungsrat (1989-90 Landammann), Vorsteher des Departements des Innern. R. erwarb sich parteiübergreifend Anerkennung als Planer, Verwaltungsmanager und Verfechter einer Sachpolitik. 1985 Ehrenbürger der Einwohner- und der Ortsbürgergem. Baden.

Quellen und Literatur

  • Aargauer Ztg., 29.12.2007
  • Badener Njbl. 84, 2009, 195-198
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Steigmeier, Andreas: "Rickenbach, Victor Georg", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 22.04.2010. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/033166/2010-04-22/, konsultiert am 21.10.2020.