de fr it

BrunoHunziker

10.2.1930 Winterthur, 27.3.2000 Aarau, christkath., von Oberkulm und Aarau. Sohn des Adolf, Wirts in Möhlin, und der Elise geb. Herzog. 1) Esther Niedermann, 2) 1969 Susanne Metzger, von Oberkulm. Stud. der Rechte in Basel. 1957-68 Inhaber eines Anwaltsbüros. 1965-68 Aargauer FDP-Grossrat, 1968-76 Regierungsrat (Bau-, dann Gesundheitsdep.), 1977-87 Nationalrat, 1987-91 Ständerat. Anschliessend Rückzug aus der Politik und Rückkehr in die Wirtschaft (zwei Jahre Direktor von Motor-Columbus), danach wieder als Anwalt tätig. 1983-89 Präs. der FDP Schweiz, 1984 neben der schliesslich gewählten Elisabeth Kopp offizieller FDP-Bundesratskandidat. H. gehörte während Jahren versch. Verwaltungsräten an. So war er bis zur Übernahme durch die CS Group Verwaltungsratspräs. der Neuen Aargauer Bank, 1987-96 der Firma Sprecher + Schuh in Aarau und 1991-99 der Armaturenherstellerin KWC AG in Teufenthal. Daneben präsidierte er die Schweiz. Energie-Stiftung.

Quellen und Literatur

  • Aargauer Ztg., 29.3.2000
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF