de fr it

BeatGraf

21.2.1933 Appenzell,27.10.2015 Appenzell, katholisch, von Appenzell. Sohn des Josef Anton und der Marie geborene Sutter. 1960 Claire Vils. Schulen in Appenzell, 1954 Matura. Ausbildung in der Versicherungsbranche im Bereich Schadendienste. Anschliessend bei der Helvetia Patria Versicherung, 1969-1998 Geschäftsleiter der Feuerversicherung Appenzell Innerrhoden. 1971-1980 Bezirksrichter, ab 1976 Vizepräsident des Bezirksgerichts, 1980-1985 Kantonsrichter. 1985-1993 Landammann und Volkswirtschaftsdirektor. Beat Graf bemühte sich mit Erfolg um die Schaffung von qualitativ hochstehenden Arbeitsplätzen und um die Verbesserung der Situation der Landwirtschaft. Er präsidierte die letzte der ausschliesslich unter Männern abgehaltenen Landsgemeinde und die erste Landsgemeinde, an der auch Frauen teilnahmen.

Quellen und Literatur

  • C. Sutter, Die Standeskomm. des Kt. Appenzell Innerrhoden, 1873-1988, 1988, 95
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 21.2.1933 ✝︎ 27.10.2015

Zitiervorschlag

Hermann Bischofberger: "Graf, Beat", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 18.07.2016. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/033196/2016-07-18/, konsultiert am 01.12.2022.