de fr it

StefanOechslin

14.3.1898 Einsiedeln, 24.3.1980 Einsiedeln, kath., von Einsiedeln. Sohn des Tobias, Landwirts. 1939 Helene Wallimann. Lehrerseminar Rickenbach (SZ). 1918-52 Amtsschreiber und Zivilstandsbeamter in Einsiedeln. 1928-48 Schwyzer Kantonsrat (1941-42 Präs.), 1952-68 konservativer Regierungsrat (Finanzdep., ab 1958 Baudep.), 1954-56 Landammann. 1949-62 Präs. der Schwyzer kath.-konservativen Volkspartei. In O.s Amtszeit wurde u.a. die Verkehrssanierung in Biberbrugg verwirklicht. Ehrenmitglied u.a. des Zentralschweiz. Unteroffiziersvereins und der Schweiz. Stiftung zur Erhaltung der Hohlen Gasse. 1953 Verwaltungsrat der Etzelwerk AG, 1968-75 Verwaltungsratspräs. des "Einsiedler Anzeigers". Oberstleutnant.

Quellen und Literatur

  • Schwyzer Ztg., 11.4.1980
  • Der Stand Schwyz im Bundesstaat 1848-1998, 1998, 168
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 14.3.1898 ✝︎ 24.3.1980