de fr it

FrançoisJeanneret

10.10.1932 La Chaux-de-Fonds, ref., von Le Locle. Sohn des Paul-Félix, Druckers, und der Jacqueline geb. Luginbühl. 1963 Dominique Wolfrath, Krankenschwester, Tochter des Marc, Druckers, von Neuenburg. Sekundarschule und Gymnasium in La Chaux-de-Fonds. Rechtsstud. in Neuenburg, 1957 Lizenziat, 1959 Anwaltspatent. 1959-69 Anwalt in La Chaux-de-Fonds. 1961-69 liberaler Neuenburger Grossrat, 1969-81 Staatsrat (Militär und Bildung). 1979-91 Nationalrat (1987-91 Fraktionspräs.). 1993-97 Präs. der liberalen Partei der Schweiz. 1952-57 Mitglied der akad. Gesellschaft Belles-Lettres.

Quellen und Literatur

  • Belles-Lettres (Neuenburg), Livre d'or, 1832-1960, Bd. 1, 1962, 319
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Jeanneret-de Rougemont, Anne: "Jeanneret, François", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 27.06.2007, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/033431/2007-06-27/, konsultiert am 23.04.2021.