de fr it

AlbertFawer

Gruppenbild des Bieler Stadtrats. Aquarell und Gouache auf Papier von Julius Vögtli, 1928 (Neues Museum Biel).
Gruppenbild des Bieler Stadtrats. Aquarell und Gouache auf Papier von Julius Vögtli, 1928 (Neues Museum Biel). […]

27.1.1892 Münchenwiler, 3.10.1980 Biel (BE), ref., von Münchenwiler. Sohn des Albert, Landwirts. Ida Bertha Müller, Tochter des Ernst Friedrich, Schreiners. Notariatslehre in Biel. Substitut des Grundbuchamts, der Amtsschaffnerei und der Gerichtsschreiberei in Büren an der Aare und in Biel. Gerichtssekretär in Thun und Nidau. 1915-18 Mitglied und Präs. der Geschäftsprüfungskommission der Gem. Madretsch. Nach deren Eingemeindung 1920 Mitglied der Bieler Finanzkommission. 1921-56 Mitglied des Bieler Gemeinderats (SP) als Fürsorgedirektor. B. war massgeblich an den Notstandsarbeiten der 1920er Jahre beteiligt (Bahnhofquartier, Neumarktpost, Strassen- und Kanalisationsbauten). 1934-48 Mitglied des bernischen Gr. Rats (1944-48 auch der Staatswirtschaftskommission). 1947-51 Nationalrat. F. präsidierte das Bezirksspital, das Seelandheim Worben, das Mädchenerziehungsheim Brüttelen, die Tuberkulosefürsorge und den Verein für das Alter. Neben Guido Müller war er der wichtigste Vertreter des Bieler Gemeindesozialismus.

Quellen und Literatur

  • Bieler Tbl., 6.10.1980
  • Neues Bieler Jb., 1980, 22 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 27.1.1892 ✝︎ 3.10.1980