de fr it

EnricoFranzoni

Enrico Franzoni, Gemeindepräsident von Muralto und Präsident des internationalen Filmfestivals von Locarno (rechts), fotografiert 1960 während des Galadiners mit Marlene Dietrich und dem Jury-Präsidenten Joseph von Sternberg © KEYSTONE.
Enrico Franzoni, Gemeindepräsident von Muralto und Präsident des internationalen Filmfestivals von Locarno (rechts), fotografiert 1960 während des Galadiners mit Marlene Dietrich und dem Jury-Präsidenten Joseph von Sternberg © KEYSTONE.

10.1.1920 Locarno,7.9.2008 Locarno, kath., von Locarno. Sohn des Alfonso, Arztes, und der Clemencita geb. Belloni, von Santiago de Chile. 1963 Rachele Beretta. Lic. iur. in Bern, danach Stud. am Institut universitaire de hautes études internationales in Genf. Anschliessend eröffnete F. eine Anwalts- und Notariatspraxis in Locarno. Seine polit. Karriere begann er in Muralto, wo er für die Konservativen 1948-52 Gemeinderat und 1952-63 Gemeindepräsident war. 1959-75 Nationalrat (1972-73 Präs.). 1971-72 war er zudem Fraktionspräsident und 1969-71 Präs. der Geschäftsprüfungskommission. 1963-70 Mitglied der Beratenden Versammlung des Europarates. 1973 war F. offizieller Bundesratskandidat der CVP, wurde aber nicht gewählt. Bis 1977 Präs. der Caritas Schweiz und Vizepräs. des PTT-Verwaltungsrats.

Quellen und Literatur

  • L'Illustré, 16.2.1972
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 10.1.1920 ✝︎ 7.9.2008