de fr it

HansHilfiker

12.5.1892 Sins, 5.5.1967 Luzern, kath., von Boswil. Sohn des Johann, Lehrers, und der Rosalia geb. Schumacher. Rosa Hedwig Keller, Tochter des Friedrich, Wirts, von Langnau im Emmental. Lehrerseminar St. Michael in Zug, Primarlehrerpatente von Zug und Aargau, drei Semester Stud. am Konservatorium Zürich. Bis 1918 Musiklehrer in Zug und Bremgarten (AG). 1916-18 Aktuar der Schildwache, 1918-20 christl.-sozialer Arbeitersekr. in Baden, 1921-22 kath.-konservativer Aargauer Nationalrat. Er rückte für den zum Bundesrichter gewählten Jakob Strebel nach, kandidierte aber 1922 nicht mehr. 1920-24 Redaktor beim konservativen "Bündner Tagblatt", aus partei- und pressepolit. Gründen entlassen. 1936-46 Redaktor der "Innerschweizer Bauernzeitung" in Küsnacht (SZ), siebzehn Jahre Korrektor bei den "Neuen Zürcher Nachrichten". Während fast zwanzig Jahren nebenamtl. Klavierlehrer am Seminar Rickenbach (SZ). Bis zum Tod Mitarbeit in der Werbeagentur seiner Söhne Hans und Urs.

Quellen und Literatur

  • Vaterland, 2.6.1967
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 12.5.1892 ✝︎ 5.5.1967