de fr it

CarlKünzi

31.3.1872 Herzogenbuchsee, 25.2.1953 Bern, ref., von Wattenwil. Sohn des Jakob und der Elisabeth geb. Grünig. 1) 1897 Ida Kapfer, Tochter des Samuel, 2) 1934 Lina Bertha Grossenbacher, Tochter des Friedrich. 1888-90 Schreinerlehre in Tramelan. 1890-96 Wanderjahre in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Ungarn, Italien und Frankreich. Ab 1897 wieder in Bern, eröffnete K. 1898 ein bald blühendes Schreinergeschäft. Er war aktiv im Handwerker- und Gewerbeverband Bern (Präs. und Ehrenmitglied) und im Schweiz. Schreinermeisterverband (1914-17 Zentralpräs.). 1913-35 Stadtrat in Bern (konservativ, dann Bürgerpartei). 1922-38 Grossrat für die BGB, 1939-43 Nationalrat. K. profilierte sich in der Region Bern als umsichtiger und kompetenter Verfechter gewerbl. Interessen.

Quellen und Literatur

  • Der Bund, 27.3.1953
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 31.3.1872 ✝︎ 25.2.1953