de fr it

PierinoTatti

23.5.1893 (Pietro) Quinto, 7.4.1963 Bellinzona, kath., von Bellinzona. Sohn des Quirino, Arztes in Quinto, und der Giuseppina geb. Guscetti. 1922 Maria Antonietta Malè, Tochter des Luigi. Gymnasium in Freiburg, Stud. der Medizin an der Univ. Lausanne, 1919 Staatsexamen. Amtsarzt in Bellinzona. Mitglied der radikalliberalen Partei, 1920-22 Gemeindepräs. von Giubiasco, ab 1932 Gemeindrat und 1940-63 Stadtpräs. von Bellinzona. 1935 und 1939-62 Tessiner Grossrat (1955 Präs.), 1921 Verfassungsrat sowie 1958-63 Nationalrat. T. setze sich für die Errichtung und den Ausbau der Gewerbeschule und des 1940 eingeweihten neuen Spitals S. Giovanni in Bellinzona ein.

Quellen und Literatur

  • Gazzetta Ticinese, 8.4. und 9.4.1963
  • Il Dovere, 8.4. und 16.4.1983
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF