de fr it

Jean-PierreBerger

1.1.1929 Neuenburg,12.2.2018, ref., von Neuenburg und Dompierre (VD). Sohn des Pierre, Landwirts, und der Martha geb. B. Lisette Paccaud, Tochter des Auguste, Landwirts. Landwirtschaftl. Schule, Spezialisierung auf Obstbau. B. stieg über die Berufsorganisationen in die Politik ein: ab 1957 Mitglied der Union fruitière vaudoise, 1969-96 der Schweiz. Obstbaukomm. und des Schweiz. Obstverbands, 1964-90 Präs. der Chambre vaudoise d'agriculture. 1974-92 SVP-Gemeindepräs. von Dompierre. 1972-83 Waadtländer Grossrat, 1983-95 Nationalrat. B. wich von der Linie seiner Partei ab, als er für den Beitritt der Schweiz zur EG eintrat. Mitglied zahlreicher Komm., u.a. aktiv in den Bereichen Mutterschaftsversicherung, Neat, 10. AHV-Revision. 1994-95 Präs. der Schweizer Delegation im Europarat (zahlreiche Missionen, v.a. in Osteuropa). 1991-97 Präs. der Fédération romande pour l'énergie. 1976-84 Mitglied des Waadtländer Synodalrats.

Weblinks
Normdateien
GND
VIAF