de fr it

FerdinandBüchler

27.10.1853 Eschlikon, 1.6.1935 Herisau, ref., von Eschlikon. Sohn des Ferdinand und der Angelika geb. Gutersohn. Maria Schoch. Nach Ausbildung zum Kaufmann ab 1877 Inhaber der Drogerie zur Tanne in Herisau. 1895-1900 Gemeinderat von Herisau, 1907-09 Bezirksgerichtspräsident des Bez. Hinterland, 1919-23 Gemeindehauptmann, 1903-09 und 1919-27 Ausserrhoder Kantonsrat, 1909-19 Regierungsrat. Als Kantonalbankpräs. 1910-13 realisierte er das Staats- und Bankgebäude am Herisauer Obstmarkt. Mitglied des Kirchenrats 1922-29, Synodalpräs. 1928-29.

Quellen und Literatur

  • P. Allenspach, «Alt-Regierungsrat Ferdinand B.», in AJb 63, 1936, 43-45
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Peter Witschi: "Büchler, Ferdinand", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 27.01.2003. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/033853/2003-01-27/, konsultiert am 01.12.2022.