de fr it

Gustav vonSchulthess-Rechberg

27.4.1852 Zürich, 4.7.1916 Zürich, ref., von Zürich. Sohn des Gustav Anton (->). 1881 Anna Selina Syz, Tochter des John. Theologiestud. in Basel, Leipzig, Tübingen und Zürich. Ab 1878 Pfarrer in Witikon und ab 1883 in Küsnacht (ZH). 1885 PD und 1890 Prof. für Systematik an der Univ. Zürich. Präs. des Gründungskomitees des Evangelisationswerks unter den Italienern und Tessinern (heute Chiesa evangelica di lingua italiana) in Zürich, 1899-1916 Kirchenrat sowie 1900-12 Präs. des Freien Gymnasiums. 1900 Dr. h.c. theol. der Univ. Zürich.

Quellen und Literatur

  • StAZH
  • R. Schaufelberger et al., Aus dem Archiv der Fam. von S. 1709-1931, [1931], 534-557
  • Zürcher Pfarrerbuch 1519-1952, hg. von E. Dejung, W. Wuhrmann, 1953
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Gustav von Schulthess
Lebensdaten ∗︎ 27.4.1852 ✝︎ 4.7.1916