de fr it

Hans FriederHaefele

5.6.1925 Zürich, 1.10.1997 Zürich, ref., von Basel. Sohn des Felix, Chemikers. 1957 Rosemarie Niemann, Tochter des Konrad, Historikers. Stud. der Geschichte und Germanistik in Zürich, 1951 Dr. phil. Wissenschaftl. Mitarbeiter an den "Monumenta Germaniae Historica" (MGH) und am "Mittellat. Wörterbuch", 1957 Habilitation, 1963 Extraordinarius, 1973-92 Ordinarius für Lat. Philologie des MA an der Univ. Zürich. Ab 1978 korrespondierendes Mitglied der Zentraldirektion der MGH.

Quellen und Literatur

  • Fortuna Heinrici IV. Imperatoris, 1954
  • Notker der Stammler: Taten Ks. Karls d.Gr., 1959
  • Ekkehard IV., St. Galler Klostergesch., 1980
  • DA 54, 1998, 441-443
  • P. Stotz, «Bibl. Hans F. H.», in Mittellat. Jb. 33/2, 1998, 257-259
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF