de fr it

AlbertSchoop

28.9.1919 Hauptwil, 22.8.1998 Frauenfeld, ref., von Dozwil. Sohn des Albert, Friedensrichters, und der Bertha geb. Häberli. 1947 Elisabeth Naef, Tochter des Ernst Martin, Arztes. 1935-39 Lehrerseminar Kreuzlingen, 1940-46 Stud. der Geschichte, der Kunst- und dt. Literaturgeschichte an der Univ. Zürich, 1946 Promotion. 1946-59 Lehrer an der Schweiz. Alpinen Mittelschule in Davos, 1959-84 an der Kantonsschule Frauenfeld. S. war Autor und Herausgeber zahlreicher hist. Gesamtdarstellungen, u.a. "Der Kt. Thurgau, 1803-1953" (1953), "Wirtschaftsgeschichte des Kt. Thurgau" (1971) und "Geschichte des Kt. Thurgau" (4 Bände, 1987-94) sowie des Jungbürgerbuchs "Unser Thurgau" (1962, 91991). Als sein Hauptwerk gilt die zweibändige Biografie über Johann Konrad Kern (1968-76). S. engagierte sich auch öffentlich, u.a. war er 1962-82 Präs. der Thurg. Museumsgesellschaft und 1982-90 des Hist. Vereins des Kt. Thurgau. 1990 ehrte ihn die Stadt Frauenfeld mit dem Anerkennungspreis. Oberst.

Quellen und Literatur

  • StATG, Nachlass
  • NZZ, 28.8.1998
  • Thurgauer Ztg., 29.8.1998
  • A. Salathé, Zwischen den Generationen, 1999
  • M. Schär, O Thurgau, 2002
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 28.9.1919 ✝︎ 22.8.1998