de fr it

RolandRuffieux

9.11.1921 Bulle, 9.6.2004 Villars-sur-Glâne, kath., von Crésuz. Sohn des Firmin Fernand, Amtsschreibers, und der Julie Léonie geb. Gaudard. 1958 Eva Strumhausova, Tochter des Alfred, Professors, aus Wien. 1947 Lizenziat, 1953 Doktorat der Geisteswissenschaften in Freiburg. 1952-58 Stud. in Paris, 1954 Lizenziat der Politikwissenschaft. 1957 PD, 1958-68 ao. Prof., 1968-92 o. Prof. für allg. Zeitgeschichte an der Univ. Freiburg. 1963-65 Direktor der Schweiz. Landesbibliothek. 1965-72 ao. Prof., 1987-90 o. Prof. für Politikwissenschaft an der Univ. Lausanne. Der Sozial- und Kulturgeschichte gegenüber aufgeschlossen, trug R. zur Erneuerung der Freiburger Kantonsgeschichte und der schweiz. Zeitgeschichte bei. 1978-85 Präs. der Pro Helvetia, 1981-91 Mitglied des Forschungsrats des Schweiz. Nationalfonds.

Quellen und Literatur

  • Passé pluriel, hg. von B. Prongué et al., 1991, (mit Werkverz.)
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF