de fr it

JeanHofer

3.3.1720 Mülhausen, 11.9.1787 Mülhausen, ref., aus Mülhausen. Sohn des Jean (->). 1742 Cléophée Mieg, Tochter des Mathieu, Kaufmanns, Stadtrats und Schatzmeisters von Mülhausen. 1740 Doktor der Medizin der Univ. Basel. 1748 Rat von Mülhausen. Als angesehener Naturforscher besass H. eine bemerkenswerte Sammlung von Mineralien und Versteinerungen. Unter seinen Briefpartnern befand sich der Mineraloge und Paläontologe Johann Samuel Schröter von Weimar. H. arbeitete an der "Acta helvetica" mit und veröffentlichte 1780 in Basel das Pharmaziehandbuch "Manuale pharmaceuticum minorum urbium".

Quellen und Literatur

  • J.G. Dardel, Histoire et généalogie de la famille H. de 1418 à 1935, 1936
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF