de fr it

EduardHaug

20.6.1856 Widdern (Württemberg), 31.8.1932 Schaffhausen, ref., Deutscher. Sohn des Carl, Pfarrers in Widdern. 1) 1882 Eva Rainda von Pruchnau, aus Metzingen (Württemberg), 2) 1921 Hedwig Huber, von Zürich und Mosnang. H. studierte Theologie am Stift in Tübingen. Ab 1882 war er Lehrer an der Kantonsschule Schaffhausen für Deutsch, Philosophie und Hebräisch, 1924-30 Rektor. 1901 erhielt er das Ehrenbürgerrecht von Schaffhausen für seine Inszenierung des Zentenarfestspiels von Arnold Ott. 1926 Ehrendoktorwürde der Univ. Zürich in Anerkennung seiner Verdienste um den Deutschunterricht, seiner Pflege des Volksschauspiels und seiner Beiträge zur Literaturgeschichte der dt. Schweiz.

Quellen und Literatur

  • Aus dem Lavater'schen Kreise, 2 Bde., 1894-97
  • Arnold Ott, 1924
  • StASH
  • SchBeitr. 34, 1957, 266-270
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 20.6.1856 ✝︎ 31.8.1932