de fr it

JohnMoore

7.12.1729 Stirling (Schottland), 21.2.1802 Richmond (England). Sohn des Charles, Pfarrers, und der Marion Anderson. 1754 Jean Simson, Tochter des John, Prof. der Theologie. M. schrieb neben seiner erfolgreichen Tätigkeit als Arzt Romane - sein bester trägt den Titel "Zeluco" (1789) - und unternahm ausgedehnte Reisen. 1769 stellte er sich in die Dienste der Gf. von Hamilton, erst von James George, danach von Douglas. Mit Letzterem bereiste er während fünf Jahren den Kontinent. M. verfasste das Buch "A View of Society and Manners in France, Switzerland and Germany" (1779), das mehrere Male neu aufgelegt und 1781 ins Französische übersetzt wurde. Er hatte einen humorvollen Blick auf die Schweiz und unterlief die mit der Entdeckung der Alpen verbundenen Klischees. M. fühlte sich in Genf sehr wohl. Er bewunderte Jean-Jacques Rousseau und wurde mehrmals von Voltaire in Ferney empfangen; diese Besuche kommentierte er ausführlich.

Quellen und Literatur

  • Voltaire's British Visitors, hg. von G. de Beer, A.-M. Rousseau, 1967, 158-172
  • Le voyage en Suisse, hg. von C. Reichler, R. Ruffieux, 1998, 461-465, 572-576
  • Oxford Dictionary of National Biography 38, 2004, 790-793
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 7.12.1729 ✝︎ 21.2.1802