de fr it

Gavin RylandsDe Beer

1.11.1899 Malden (Grossbritannien), 21.6.1972 Alfriston (Grossbritannien), Engländer. Sohn eines Journalisten. Stud. der Zoologie in Oxford. 1938 Lektor, 1945 Prof. für Embryologie am University College von London, 1950 Direktor der naturgeschichtl. Abteilung des British Museum. Grosser Kenner und Bewunderer der Schweiz, 1965-71 wohnhaft in Bex. Autor von Dutzenden von Artikeln und Büchern über Schweizerreisen und die Besteigung der Alpen durch engl. Touristen ("Early Travellers in the Alps" 1930, "Escape to Switzerland" 1945, "Speaking of Switzerland" 1952). D. interessierte sich für die grossen Ereignisse in der Geschichte der Alpen ("Alps and Elephants" 1955, "The first ascent of Mont Blanc" 1957). Sein chronologisches, alphabetisches und geogr. Nachschlagewerk "Travellers in Switzerland" (1949) ist bis heute das einzige dieser Art. D. gab "Voyage en Suisse, 1787"(1937) von Madame Roland heraus sowie gemeinsam mit Georges Bonnard das "Journal de Gibbon à Lausanne" (1945). Sein umfangreiches Verzeichnis von brit. Reisenden in der Schweiz (990-1820) befindet sich in der Bibliothèque publique et universitaire von Genf. D. wurde 1954 geadelt. 1950 Dr. h.c. der Univ. Lausanne.

Quellen und Literatur

  • Dictionary of National Biography 1971-1980, 1986, 227
  • A. Gerbex, Double regard britannique sur la Suisse contemporaine (1910-1970), Liz. Freiburg, 1999
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 1.11.1899 ✝︎ 21.6.1972