de fr it

CharlesMorel

20.3.1837 Lignerolles, 26.2.1902 Genf, ref., von Chardonne, Vevey und Saint-Saphorin (Lavaux). Sohn des Charles Louis, Pfarrers, und der Amédée Jeanne Rose Lucile geb. de Bons. Bruder des Marc (->). Rosette Marie Jacot-Baron, Tochter des Julien, Uhrenfabrikanten. Geisteswissenschaftl. Studium an der Akad. Lausanne, danach an der Univ. Bonn, dort 1858 Doktorat. 1860-62 Dozent für latein. Literatur an der Akad. Lausanne, 1868-74 Assistent an der Ecole pratique des hautes études in Paris. Mitgründer der "Revue critique d'histoire et de littérature". 1874 Rückkehr nach Genf, Sekr. in der Redaktion des "Journal de Genève". 1874-1902 ao. Prof. für Archäologie und Antike an der Univ. Genf. 1894 Mitgründer der Schweiz. Depeschenagentur und bis zu seinem Tod deren Verwaltungsratspräsident.

Quellen und Literatur

  • Journal de Genève, 27.2.1902
  • La Patrie suisse, Nr. 221, 1902, 61
  • Professeurs Académie Lausanne, 435 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 20.3.1837 ✝︎ 26.2.1902

Zitiervorschlag

Barrelet, Jacques: "Morel, Charles", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 19.01.2012, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/041586/2012-01-19/, konsultiert am 19.10.2020.