de fr it

MarcLamunière

12.2.1921 Lausanne, ref., von Genf und Saint-Saphorin (Lavaux). Sohn des Jaques (->). Marie Gonthier, Tochter des Henri, Verwalters. Rechtsstud. in Lausanne, Praktika in den Bereichen Publizistik und Tourismus. 1950 administrativer Leiter der Société de la Feuille d'Avis de Lausanne et des Imprimeries réunies unter der Ägide seines Vaters, dem er 1952 als Generaldirektor nachfolgte. Das Unternehmen machte unter L.s Führung eine bemerkenswerte Entwicklung durch. Nach mehreren Reorganisationen und Änderungen des Firmennamens wurde es 1988 zur Holdinggesellschaft Edipresse, dem grössten Presseunternehmen der Westschweiz. 1986 übergab L. die Generaldirektion der Edipresse seinem Sohn Pierre, blieb aber bis 1988 Präsident. Er verfasste unter den Pseudonymen Marc Lacaze und Ken Wood mehrere Kriminalromane.

Quellen und Literatur

  • J. Lamunière, L., 1950, 79
  • H. Rieben et al., Portraits de 250 entreprises vaudoises, 1980, 216
  • J.-P. Chuard, Une odeur d'encre, 1982
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF